Domingos Octaviano

Domingos Octaviano wurde 1985 in São Paulo / Brasilien geboren. Seine Hauptinspiration ist die Natur und seine Umgebung. Für seine Illustrationen ist ihm wichtig, dass der Betrachter in sie eintaucht und Teil von ihnen wird und nicht bloß Empfänger einer Nachricht ist. Domingos findet viel Inspiration in der traditionellen Kultur seines Heimatlandes Brasilien und verwendet häufig die landestypischen Farben.

Kunst ist für Domingos eine Weg, sich selbst zu entdecken. Er arbeitet für eigene und beauftragte Projekte mit digitalen Medien und verschiedenen Farbmaterialien wie z.B. Gouache, Aquarell, Nankin, Acryl, Öl und Spraydosen. Domingos absolvierte in São Paulo mehrere Kunstkurse und studiert zur Zeit an der Hochschule der Bildende Künste in Braunschweig.

„Ich interessiere mich für das Thema, weil es dringend Zeit wird der Erde zu helfen. Es ist sehr wichtig, dass Kinder über das Thema informiert werden und auch gewarnt werden, da sie die nächste Generation sind und vielleicht etwas verändern können. Ich denke das Buch ist ein kleiner Schritt um ein größeres Ziel zu erreichen. Es ist auch wichtig, die Halbwahrheiten auf den »golden records« über die Menschheit und wie die Erde ist, zu ergänzen. Natürlich hat die Menschheit viel erschaffen aber auch gleichzeitig viel zerstört.“

Domingos Octaviano, Brasilien
www.behance.net/mingao

 


Zurück zur Übersicht

Zum Anfang