40 Jahre Voyager Golden Records – fehlt da nicht noch was? Ein Kinderbuch.

 

»Liebe Aliens«
von Philipp Dettmer

Eine ungewöhnliche Geschichte mit einer außergewöhnlichen visuellen Umsetzung

»Liebe Aliens« – so beginnt das Buch der elfjährigen Lucy, das ja eigentlich gar kein Buch ist, sondern eine Nachricht. Für Aliens. Im Weltall.

Als Lucy durch einen Zufall von den »Golden Records« erfährt, die 1977 mit Informationen über uns Menschen und unseren Planeten ins Weltall geschossen wurden, ist sie sofort fasziniert. Bei ihrer Recherche im Internet erfährt Lucy mehr über den Inhalt der »Golden Records« und wundert sich. Nicht nur, dass die Informationen zum Teil schon richtig alt sind, sie findet auch, dass viele wichtige Informationen über uns Menschen, unseren Umgang mit der Natur, über unser Handeln und unser Miteinander fehlen.
Da Lucy nicht möchte, dass die Aliens bei ihrem Besuch auf der Erde eine Enttäuschung erleben, entscheidet sie sich, ihnen eine weitere Nachricht zukommen zu lassen. In dieser erzählt sie ihnen nicht nur von uns Menschen, sondern auch über den Gesundheitszustand der Erde und über die enormen Herausforderungen, denen wir Menschen uns gemeinsam stellen müssen.
Schonungslos, ehrlich und direkt, aber mit viel Charme nimmt Lucy uns dabei mit auf eine Reise durch ihre Gedanken und Gefühle, stellt Fragen an uns Menschen und an die Aliens und zeigt uns Lösungsvorschläge. Jeder kann etwas tun um unserem Planeten zu helfen, egal wie alt er ist, davon ist Lucy überzeugt.

 

 

»Liebe Aliens«
von Philipp Dettmer

Verlag in der Lindenstraße
160 Seiten, farbig illustriert
18 internationale IllustratorInnen
Hardcover
ISBN 978-3-944716-20-6

Erscheint am 20. August 2017
Online bestellen

 

Zum Anfang