Pablo Smerling

Ich bin ein autodidaktischer Zeichner aus einer kleinen Stadt in der argentinischen Pampas. 2006 begann ich für Zeitungen und Magazine zu zeichnen und für Werbekampagnen in Argentinien, Spanien und Deutschland als Illustrator zu arbeiten. Später habe ich auch in Animationsstudios gearbeitet und Animationen, Storyboards und Figuren entworfen. Heute gibt es einige Bücher mit meinen Zeichnungen, z.B. Kinderbücher oder Kriminalgeschichten wie „A pura sangre“ von Ricardo Ragendorfer.
Ich lebe in Buenos Aires, Argentinien.

„Als ich ein Kind war, las ich viel und mache es noch immer gerne. Ich wollte damals verstehen, warum die Welt, dieser seltsame Ort an dem ich angekommen war, so ist wie sie ist. Mir gefielen die Märchen und die frei erfundenen, fantastischen Bücher nicht, weil sie mir nichts erklärten. Seit ich ein Kind bin, faszinieren mich Formen und Farben, deshalb bin ich Illustrator geworden. Aus diesen beiden Gründen habe ich mich sehr gefreut, als Philipp mir von dem Buchprojekt »Liebe Aliens« erzählte. Ich dachte mir, das dies ein Buch ist, das ich als Kind sehr gerne gelesen hätte. So ist es mir eine Ehre, jetzt an einem solchen Buch mitwirken zu können.“

Pablo Smerling, Argentinien
www.pablosmerling.com

 


Zurück zur Übersicht

Zum Anfang